default_mobilelogo

Update vom 07.01.2021:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Namen des Kollegiums wünsche ich euch / Ihnen ein zufriedenes und gesundes neues Jahr 2021.

Aufgrund der Pandemielage hat die Landesregierung beschlossen, dass bis zum 31.01.2021 kein Präsenzunterricht an Schulen des Landes NRW stattfindet. Deshalb werden wir ab Montag, 11.01.2021 den Unterricht für alle Jahrgangsstufen als Distanzlernen durchführen. Die Regeln für das Distanzlernen findest du / finden Sie hier: Regeln für den Distanzunterricht

Unsere Bildungsministerin Frau Gebauer hat darum gebeten, von der Notbetreuung für die Jahrgänge 5 & 6 nur im absoluten Bedarfsfall Gebrauch zu machen, damit Kontakte weitestgehend vermieden werden können. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch auf Kinderkrankengeld soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Während des Betreuungsangebotes findet kein regulärer Unterricht statt, die Bearbeitung der Aufgaben des Distanzunterrichtes bleibt verpflichtend. Diese können im Rahmen des Angebotes erledigt werden.

Wir bitten Sie, uns spätestens bis Freitag, 08.01.2021 um 13.00 Uhr telefonisch unter 02921 / 4657 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu informieren, sollte Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen müssen. Das Anmeldeformular kann dann am ersten Tag der Nutzung des Angebotes von Ihrem Kind in der Schule abgegeben werden.

Markus Friebe

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.