default_mobilelogo

Projekt im Museum Frieder Burda in Baden-Baden

Häkeln für die Weltmeere

Die Christian-Rohlfs-Realschule nimmt an der Ausstellung CROCHET CORAL REEF im Museum Frieder Burda teil. Die Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen Margret und Christine Wertheim aus Los Angeles erstellen einen beeindruckenden Korallenwald aus Korallenformationen sowie Miniaturkorallen – alle aufwendig von Hand gehäkelt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen8, 9 und 10 unserer Schule haben im Textilunterricht dafür einzelne Korallen, Muscheln und Meerespflanzen gehäkelt. Zusammen mit vielen weiteren Einsendungen werden diese Arbeiten ab Januar 2022 im Museum Frieder Burda in Baden-Baden ausgestellt. Das Bild zeigt eine Auswahl der eingereichten Werke.

 

Schulsanitätsdienst der Christian-Rohlfs-Realschule in den Startlöchern

Zunächst von Corona komplett ausgebremst, kann der Schulsanitätsdienst der Christian-Rohlfs-Realschule nun endlich voll durchstarten. Nach dem Erste-Hilfe-Lehrgang, der für alle Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 9 angeboten wird, konnten nun die ersten 12 Schulsanitäter der 10.Klassen ihre Ausbildung abschließen. In Kürze werden sie durch 14 weitere Freiwillige unterstützt, sobald auch im Jahrgang 9 die Ausbildung abgeschlossen ist.

Das Team organisiert zukünftig die Einsatzbereitschaften während der Schulzeit und auf Schulveranstaltungen. Hierfür haben sie sich einen neuen Raum eingerichtet und entsprechend für Notfallsituationen und Einsätze an anderen Orten ausgestattet. Ralf Wischnewski (EHS-Management) bereitet die Gruppe nicht nur inhaltlich vor, er stellt auch die notwendige Ausrüstung wie den erforderlichen Notfallrucksack sowie einheitliche Kleidung und Einsatz-Handys zur Verfügung. „Die schon seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit mit Ralf Wischnewski bei der Erste-Hilfe-Ausbildung von Schülern und Lehrern wird nun mit der Durchführung des Schulsanitätsdienstes nochmals intensiviert.“, freut sich Schulleiter Markus Friebe. Bei der Koordination und Ausführung des Sanitätsdienstes an der Schule stehen den Beteiligten die Lehrerinnen Brigitte Bülow und Petra Huth unterstützend zur Seite.

Fairmobil an der CRRS

Soester Anzeiger vom 30.09.2021

Weitere Bilder vom Fair-Mobil finden Sie hier.

 

Projekttag mit dem Fair Mobil

In der letzten Woche konnte uns trotz aller Auflagen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie das Fair Mobil vom Deutschen Roten Kreuz besuchen. An drei Tagen wurde in der Sporthalle ein Stationenparcours für unsere Klasen 5 und 6 aufgebaut. Betreut von engagierten Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10, bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich für ihren Einsatz bedanken, konnten unsere Fünft- und Sechstklässler im Team viele verschiedenen Aufgaben lösen.

Dabei standen die Teamfähigkeit, das gemeinsame Lösen von Konflikten, die Gefühle anderer zu erkennen und zu achten, aber auch die Themen Internet, soziale Netzwerke und ein Quiz zur Cyberkompetenz im Mittelpunkt. Bedingt durch die Hygieneauflagen konnten wir nicht wie gewohnt den Schwerpunkt des Projekttages ausschließlich auf die Teamfähigkeit und das gemeinsame Lösen von Aufgaben legen.

Trotzdem waren die drei Tage ein voller Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam knifflige Fragen gelöst, sich blind durch einen Parcours führen lassen (verbal), gemeinsam einen Turm gebaut oder über gegenseitige Rücksichtnahme und die Gefühle anderer gesprochen. Sie haben kooperiert, aufeinander gehört und gemeinsam die gestellten Aufgaben gemeistert.

Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben viele Anregungen für die Weiterarbeit, z.B. in der Methodenstunde, mitnehmen können.

Weitere Bilder finden Sie hier.

Südafrika-Projekt "musicWays 2020"

In Kooperation mit der Städtischen Musikschule Soest konnte an der Christian-Rohlfs-Realschule ein Südafrika-Projekt angeboten werden. Dabei brachten 10 Musikerinnen und Musiker die Bläserklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 gehörig in Stimmung. Die Profimusiker animierten die Kinder mitzumachen und die schwungvolle Musik rhythmisch mitzuerleben. Die afrikanischen Gäste verstanden es - mit Percussioninstrumenten ausgestattet- gekonnt, die Kinder für ihre Musik zu begeistern.

Mit Hilfe Frau Carneim-Sosna, die als Englischlehrerin für die Übersetzung zuständig war, konnte ein reger Austausch über Land und Kultur stattfinden.