Projekttag mit dem Fair Mobil

In der letzten Woche konnte uns trotz aller Auflagen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie das Fair Mobil vom Deutschen Roten Kreuz besuchen. An drei Tagen wurde in der Sporthalle ein Stationenparcours für unsere Klasen 5 und 6 aufgebaut. Betreut von engagierten Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10, bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich für ihren Einsatz bedanken, konnten unsere Fünft- und Sechstklässler im Team viele verschiedenen Aufgaben lösen.

Dabei standen die Teamfähigkeit, das gemeinsame Lösen von Konflikten, die Gefühle anderer zu erkennen und zu achten, aber auch die Themen Internet, soziale Netzwerke und ein Quiz zur Cyberkompetenz im Mittelpunkt. Bedingt durch die Hygieneauflagen konnten wir nicht wie gewohnt den Schwerpunkt des Projekttages ausschließlich auf die Teamfähigkeit und das gemeinsame Lösen von Aufgaben legen.

Trotzdem waren die drei Tage ein voller Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam knifflige Fragen gelöst, sich blind durch einen Parcours führen lassen (verbal), gemeinsam einen Turm gebaut oder über gegenseitige Rücksichtnahme und die Gefühle anderer gesprochen. Sie haben kooperiert, aufeinander gehört und gemeinsam die gestellten Aufgaben gemeistert.

Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben viele Anregungen für die Weiterarbeit, z.B. in der Methodenstunde, mitnehmen können.

Weitere Bilder finden Sie hier.