default_mobilelogo

Projekttag mit dem Fair Mobil

In der letzten Woche konnte uns trotz aller Auflagen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie das Fair Mobil vom Deutschen Roten Kreuz besuchen. An drei Tagen wurde in der Sporthalle ein Stationenparcours für unsere Klasen 5 und 6 aufgebaut. Betreut von engagierten Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10, bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich für ihren Einsatz bedanken, konnten unsere Fünft- und Sechstklässler im Team viele verschiedenen Aufgaben lösen.

Dabei standen die Teamfähigkeit, das gemeinsame Lösen von Konflikten, die Gefühle anderer zu erkennen und zu achten, aber auch die Themen Internet, soziale Netzwerke und ein Quiz zur Cyberkompetenz im Mittelpunkt. Bedingt durch die Hygieneauflagen konnten wir nicht wie gewohnt den Schwerpunkt des Projekttages ausschließlich auf die Teamfähigkeit und das gemeinsame Lösen von Aufgaben legen.

Trotzdem waren die drei Tage ein voller Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam knifflige Fragen gelöst, sich blind durch einen Parcours führen lassen (verbal), gemeinsam einen Turm gebaut oder über gegenseitige Rücksichtnahme und die Gefühle anderer gesprochen. Sie haben kooperiert, aufeinander gehört und gemeinsam die gestellten Aufgaben gemeistert.

Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben viele Anregungen für die Weiterarbeit, z.B. in der Methodenstunde, mitnehmen können.

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Verhaltensweise bei Symptomen von Schnupfen oder Covid-19

Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichtes

Nimmt Ihr Kind mit Schnupfen nach einem Tag („24-Stunden-Symptom-Regelung“) wieder am Unterricht teil (grüner Bereich des Schaubildes), bitten wir Sie um einen kurzen Eintrag im Schulplaner unter „Entschuldigungen“, dass keine weiteren Symptome aufgetreten sind. So können Nachfragen und ggf. Missverständnisse vermieden werden.

Ebenso ist zu verfahren, wenn der Arzt die Wiederaufnahme des Unterrichtes empfohlen hat. Ihr Hinweis genügt uns, es ist in diesem Fall kein ärztliches Attest erforderlich.

 

Wichtige Informationen für Schüler aus Möhnesee bezüglich der Busverbindung finden Sie hier.

 

Eine ganz besondere Einschulung

Trotz Corona gab es am Donnerstag, den 13.08., hier an der Christian-Rohlfs-Realschule die Einschulung der neuen Fünftklässler.

Um die Möglichkeit einer Ansteckung möglichst gering zu halten, wurde während der gesamten Veranstaltung eine Maske getragen und auf Abstand geachtet.

Auch einen Gottesdienst gab es, der aber in diesem Jahr nicht in der Kirche, sondern auch auf dem Schulhof stattgefunden hat.

Begleitet wurde die Einschulung mit Musik der Bläserklasse 6b.

Auf die drei neuen Klassen verteilen sich 82 Schüler/innen.

Die neuen Klassenlehrer der Klassen 5 sind:

Frau Ruhwedel (Kl. 5 a)

Herr Ruholl (Kl. 5 b)

Frau Linnemeier (Kl. 5 c)

Eins ist klar, dass diese doch so besondere Einschulung für immer in den Köpfen aller Beteiligten verankert sein wird.

Einige Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.

Simon Marke

Kulturrucksack NRW

Nach den Ferien startet das 2. Halbjahr des Landesförderprogramms „Kulturrucksack NRW“.

Gerade in Corona-Zeiten wird wieder ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren geboten. Alle Angebote sind kostenfrei und bieten tolle Möglichkeiten, in ganz unterschiedliche Kunst- und Kulturbereiche hineinzuschnuppern. Wie das Angebot aussieht, seht ihr in diesem Flyer.

Die Anmeldung für die Angebote beginnt schon ab dem 14.08. unter www.soest.feripro.de

Unterkategorien

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.